trügerisch senkt sich die nacht hernieder
lautlos kriechen die dämonen
aus ihren kalten löchern
zeigen dir grinsend ihre krallen
ihre fratzen verhöhnen dich
die dämonen umkreisen dich
setzen sich in deinem kopf fest
graben sich ein in deine seele
öffnen dir das tor zur  hölle
tanzen mit dir einen teuflischen tanz
nacht für nacht
du kannst nicht entfliehen
auch nicht am tag