graue nebelschwaden tragen sie hinfort
die wanderung hat begonnen
ruhelose seelen auf dem weg ins nichts
beseelt von nur einem wunsch

kehren nacht für nacht geschwächter zurück,
um am nächsten morgen in die hölle zu blicken

am ende ihrer träume angekommen
brechen sie mit sich und allem
sagen sich los von dieser welt,
die nicht mehr die ihre ist

rüsten sich für den letzten kampf
und begeben sich auf die allerletzte wanderung