die schatten der nacht
begleiten dich durch den tag
der schmerz greift nach  seiner schwester,
der angst,
gemeinsam umzingeln sie dich
strecken ihre klauen nach dir
fletschen die zähne
immer zum angriff bereit
sie jagen dich durch den tag
gönnen dir keine ruhe
lähmen dich
du kämpfst und kämpfst
doch du hast keine chance
sie sind zu stark

ein sonnenstrahl bricht durch die nacht
doch du siehst ihn nicht mehr